Edelmetallshops.de News-Feed
 

Krügerrand

   

Die wohl bekannteste Anlagemünze der Welt ist der Krugerrand (gesprochen Krügerrand) aus Südafrika. Sein eigentlicher Name ist Krugerrand, benannt nach dem südafrikanischen Politiker Paul Kruger, der in Südafrika das gesetzliche Zahlungsmittel "Rand" einführte.

Die Münze besitzt interessanterweise keinen aufgedruckten Nennwert wie z.B. der Wiener Philharmoniker und fast alle anderen Anlagemünzen, wobei ein aufgedruckter Nennwert bei Anlagemünzen ohnehin nur einen symbolischen Charakter hat. Der reale Materialwert des Goldes liegt um um ein vielfaches höher. Nach der südafrikanischen Notenbankverordnung handelt es sich um ein offizielles Zahlungsmittel.

Auf der Vorderseite des Krügerrand ist ein Portrait vom Erfinder Paul Kruger zu sehen. Daneben befinden sich die Schriftzüge SUID-AFRIKA und SOUTH AFRICA. Auf der Rückseite ist eine Springbock-Antilope dargestellt. Außerdem findet man hier den Hinweis auf ds jeweilige Prägejahr und die Aufschrift "FYNGOUD 1 OZ FINE GOLD".

Der Krügerrand wurde erstmals im Jahre 1967 geprägt und dürfte die erste echte Anlagemünze der Welt gewesen sein. Der Goldanteil beträgt 916,6/1000. Bei der Produktion wird Kupfer zu gesetzt um die Münze härter zu machen, wodurch sich auch die leicht rötliche Färbung des Krügerrand erklären lässt. Es gab verschiedene Größen des Krügerrand, nämlich 1/1, 1/2, 1/4 oder 1/10 Unze Feingold.

Hersteller ist die Rand Rifinery in Südafrika.

Die Auflage des Krügerrand lag zwischen 1967 und 1969 bei ca, 40.000 Anlagemünzen pro Jahr. Bis Anfang der 70er Jahre steigerte sich die Produktion auf über 200.000 Stück pro Jahr und 1974 schon auf 3,2 Millionen Stück. Durch ein Einfuhrverbot in den USA kam es Mitte der 80er Jahre bis Ende der 90er Jahre nur noch zu sehr wenigen Neuprägungen. Inzwischen zieht die Goldmünzenproduktion wieder an, wird aber wohl auf absehbare Zeit nicht mehr die grandiosen Prägephasen der 70er Jahre übertreffen.

Für Kapitalanlieger empfielt sich der Krügerrand/Krugerrand aus Gold zumal die Aufschläge in Relation zu anderen Anlagemünzen ausgesprochen gering sind. Zuletzt sollte allerdings auch nicht vergessen werden, dass das Gold vielleicht nicht so wirtschaftlich und moralisch korrekt gefördert wurde, wie es bei einer kanadischen Maple Leaf Münze der Fall wäre. Auch haben andere Münzen einen deutlich höheren Feingoldgehalt. Dafür ist der Krugerrand aber ein weltweit bekannter Klassiker, der sich nahezu an jedem Ort der Erde schnell und problemlos gegen Landeswährung umtauschen lässt.

Einheit, Gewicht und Format vom Gold Krügerrand:

1/10 Unze - 3,3931 Gramm - 16,46 x 1,19 mm

1/4 Unze - 8,4826 Gramm - 22,02 x 1,52 mm

1/2 Unze - 16,9653 Gramm - 27 x 2,24 mm

1Unze - 33,9305 Gramm - 32,6 x 2,75 mm

  Feingehalt: 916,6/1000 | Mehrwertsteuer: 0 %